Radfahren

Nach dem wir ja nun Ende letzten Jahres unser Nihola (Dreirad) bekommen haben, es aber schon Winter wurde und wir nicht so viel Zeit zum Üben hatten, starten wir nun erneut durch 🙂
Die Pumi lief bis jetzt immer nur sehr kurze Strecken, mit langer Leine, vor dem Rad. Heute haben wir angefangen das sie auch neben mir läuft, da es ihr letztes Jahr etwas zu dicht am Rad war und sie unsicher wurde, hatten wir es verschoben.

Ach heute klappte es richtig gut 😍 Natürlich nur eine kurze Strecke, dann sind wir spazierengegangen und auf den Rückweg durfte sie wieder in die Box 😀 Es wird…. freu.

Aufräumen

Die Puma darf abends immer ihr Spielzeug aufräumen. Mittlerweile reicht es, einmal das Signal „aufräumen“  zu geben und sie startet ihr Programm 🥰😍 Es läuft nun fast von alleine 🤩
Am Ende kam sie kurz raus, da fiel mir der Futterbeutel runter und die Kekse verteilten sich auf dem Boden 🙈.

Kirchengeläute

Es ist ja bekannt das der ein oder andere Hund bei Kirchengeläute, Sirenen oder ähnlichen Tönen so  eine Art Wolfsgeheul zeigt, aber meine Kimbi hat da nie drauf reagiert, auch kannte ich keinen Hund persönlich der dieses Verhalten zeigte. Das erste Mal stand ich an einer Kreuzung, neben uns eine Kirche, die Glocken läuteten, die Pumi war auf der Rückbank- sie reagierte sofort und sprang auf. Dann ging es los, sie  antwortete auf das Glockengeläute, ich war überrascht, sie war knapp 1,5 Jahre alt.
Das andere Mal  war es bei uns zuhause, im Fernsehen Glockengeläute und die Puma stimmte ein. Schon sehr interessant, wer weiß was sich da im Kopf genau abspielt.

Balanceübung

Auch eine Puma kann lernen 🤣
Langsam aber sicher kann sie sich  ganz gut konzentrieren, es wird… 😍 Am Anfang hat sie ja  nur Futter im Kopf gehabt und ist mir nicht von der Hand gewichen, eher in mir reingekrabbelt 😁, auch wenn wir eigentlich über den Marker trainieren und nichts in der Hand ist. 🙈 Mittlerweile kann sie ganz gut mitarbeiten und auch parallel zu mir was anbieten. Aber wichtiger ist das es ihr Spaß macht und sie gerne mit mir arbeitet. Balanceübungen sind einfach toll, es trainiert die Koordination, das Gleichgewicht, den Muskelaufbau, die Hinterhand gezielt einzusetzen und vieles mehr.

Trailen im Schnee

Erster Beitrag im Jahr 2021 und auch der erste Beitrag im neuen BLOG, auf der neuen Webseite von Pumikka. Nun ist die Webseite und der Blog endlich zusammen auf einer Seite, was natürlich viel besser und sinnvoller ist. Nun muss man nicht immer von einer Seite zur anderen wechseln, alles viel übersichtlicher, schöner und angenehmer. Okay für mich, ob es euch gefällt weiß ich natürlich nicht  🤣

Wir warten auf das Unwetter, aber ausser Schnee, eisige Kälte und starker Ostwind wird hier wohl nicht viel passieren. Die Puma findet das Wetter toll, sie möchte den ganzen Tag draussen sein, natürlich im Schnee toben und Spaß haben.
Wie fast jedes Wochenende, waren wir auch heute Trailen- ein Trail durch den Schnee.
Dafür das  es doch sehr windig war, mit kleinen Windböen, hat sie es gut gemeistert, aber am wichtigsten ist doch das es ihr Spaß macht.
Ich habe  versucht den Trail   mit der GoPro am Bauchgurt einzufangen, aber schaut selbst.

Blog-Archiv